Outdoor Kühlschrank FAQ

Fragen und Antworten rund um die vivandio Outdoor Kühlschränke

Was ist das Besondere an einem Outdoor Kühlschrank?
  • Die Outdoor Kühlschränke IPX4 Spritzwassergeschützt
  • Die Themo und Isolierklassen der Outdoorkühlschränke sind meist höher
  • Outdoorkühlschränke haben viel Leistung um auch bei höheren Außentemperaturen runter kühlen zu können
  • Oft ist der Anteil an Edelstahlbauteilen höher oder es sind auch Witterungsschutzhüllen verfügbar
Wie überwintert man den Outdoor Kühlschrank?
  • Bei Frostgefahr sollte der Outdoorkühlschrank vom Netz genommen werden
  • Kühlschränke haben keine “Heizfunktion”
  • Grundsätzlich können insb. verbaute Kühlschränke außen (ausgeschaltet) überwinden. Trotzdem zehren natürlich die Elemente auch an den hochwertigen Materialien eines Outdoor Kühlschranks. Wie bei einem Garagenwagen hast du natürlich noch länger Freude an dem Gerät, wenn er in einer Garage oder einem Schuppen überwintert wird bzw. vor übermäßiger/unnötiger Bewitterung z.B. mit einer Wetterschutzhülle geschützt wird.
  • Beachte bitte, dass dein Kühlschrank min 30min vor Nutzung einer Wetterschutzhülle ausgeschaltet sein sollte und nutze die Wetterschutzhülle nicht wenn der Kühlschrank läuft oder laufen könnte.
  • Zum “Einwintern” bzw. bei seltenem Gebrauch empfehlen wir die Kühlschranktür für eine geraume Zeit offen zu haben oder ggf. auch zu halten um evtl. Schimmelbildung bei längerer Nichtnutzung vorzubeugen.
Outdoor Kühlschrank mit Glastür. Was ist zu beachten?

Viele Outdoorkühlschränke haben eine Glastür, weil sie primär als Getränke Kühlschrank verwendet werden. Insb. mit einer Ambientebeleuchtung sieht das natürlich toll aus. Es ist wichtig zu beachten dass der Kühlschrank keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden sollte. Hier entsteht sonst ein regelrechter Glashauseffekt, der viel (unnötige) Leistung vom Kühlschrank abverlangt und ggf. auch zu schlechteren Kühlergebnissen führen kann.

Wissenswertes zum Thema Energieverbrauch

Outdoorkühlschränke müssen bei hohen Außentemperaturen mehr “leisten”, was bei dieser Art der Nutzung grundsätzlich zu einem höheren Energieverbrauch führt. Der Realenergieverbrauch ist natürlich zudem stark vom Einsatzort und den dort herrschenden Außentemperaturen abhängig.

Bei der angegebenen Energieklasse (Energy rating A-G) und dem kWh Jahresverbrauch ist zudem die Art der Zertifizierung zu beachten. Hier gibt es Zertifizierungen für den Privathaushalt (“Energieverbrauchskennzeichnung von Kühlgeräten”) aber auch für den gewerblichen Gebrauch (“Energieverbrauchskennzeichnung von Kühlgeräten mit Direktverkaufsfunktion”). Diese Test sind unterschiedlich “hart”, was bei dem gleichen Gerät zu einem 3-4 mal höheren Energieverbrauch bei einem gewerblichen Testumfeld führen kann. Einige unserer Produkte werden auch gewerblich genutzt, weshalb wir sie mit Direktverkaufsfunktion zertifizieren lassen und der kWh/Jahr Verbrauch für Privatkunden auf den ersten Blick evtl. recht hoch scheint.

HowTo: LED und Lüfter einfach tauschen.

Kurzanleitung zum Wechseln der LED und des Lüfters beim FS63 und FS150

Deine Frage wurde hier und in der Anleitung nicht beantwortet?

Kontaktiere deinen Händler oder stelle hier deine Frage: